Melitta und Whitney

Melitta (getigert-weiß) u. Whitney (getigert) suchen gemeinsam ein ruhiges Zuhause bei geduldigen Menschen.
Hier ist ihre Geschichte: Bei einer Fangaktion im November 2020 wurden vier hübsche Kitten (2 Kater, 2 Katzen) eingefangen, geschätzt im Juni/Juli 2020 geboren. Da sie relativ gut händelbar waren, nahmen wir die vier auf einer Pflegestelle auf, um sie an Menschen zu gewöhnen.
Melitta und Whitney haben sich seitdem sehr gut entwickelt. Sie sind kastriert, entwurmt und gechipt. Die Impfung fehlt momentan noch, wird aber bei Vermittlung gemacht.
Melitta ist mittlerweile eine totale Schmusebacke - bei Menschen, die sie kennt. Dazu noch super neugierig, verspielt und immer lieb dabei. Selbst wenn sie doch mal unsicher ist, würde sie nie schlagen. Whitney ist noch schüchtern, aber sehr neugierig, freundlich und immer dabei. Sie schnuppert am Menschen, lässt sich an der Nase berühren und frisst aus der Hand. Es ist aber zu erwarten, dass sie sich das vorbildliche Verhalten ihrer Schwester auf Dauer abgucken wird. Beide kennen mittlerweile sogar Hunde. Wir sind uns sicher, dass die beiden in einem ruhigen Zuhause im Laufe der Zeit noch zutraulicher werden und später auch beide Streicheleinheiten genießen können. Toben und spielen ist natürlich ganz wichtig. Im neuen Zuhause sollte ein komplett gesicherter Balkon vorhanden sein, da sie die Freiheit kennen.
Hier sind ruhige, einfühlsame und geduldige Menschen gefragt, die bestenfalls bereits Erfahrung mit schüchternen Katzen haben.
Melitta u. Whitney werden von der Katzenhilfe Borken e. V. mit Vertrag und Vermittlungsgebühr in Höhe von 120 € pro Tier vermittelt. Wir führen Vor- und Nachkontrollen durch. Sie warten auf ihrer Pflegestelle in 46325 Borken-Burlo auf Besuch. Nehmen Sie bitte einfach Kontakt zu uns auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Melitta

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Whitney